Il Ticino

Das Tessin ist bekannt als Sonnenstube der Schweiz, für seine leckeren Spezialitäten und die eindrückliche Landschaft. Doch die schönsten Orte sind manchmal schwer zu finden.. Deshalb haben wir für Sie einige Tipps für Ihren Aufenthalt im Tessin, inlklusive spannende Geschichten, aufbereitet.

Empfehlung

Unsere Lieblings-Grotti

 

Grotto America, Ponte Brolla

Das Grotto America ist ein ganz spezieller Ort: im neunzehnten Jahrhundert war es Treffpunkt für viele Auswanderer, um sich gemeinsam auf den Weg Richtung Genua und weiter mit dem Schiff Richtung Nordamerika zu machen. Heute ist es ein kleines Grotto inmitten von viel Grün, mit idyllischer Sicht auf die Maggia. Bei schönem Wetter lädt die Terrasse zum verweilen ein, bei schlechtem Wetter lockt der winzige Essraum mit Cheminée zum aufwärem und geniessen.

Via ai Grotti 71, 6652 Ponte Brolla, Tegna, Tel.: 091 796 23 70


Ristorante La Froda, Foroglio

Weit hinten im Val Bavona, in Foroglio, liegt das Ristorante La Froda. Dieses kleine, unscheinbare Ristorante lockt nicht nur Einheimische und Touristen an, auch Schriftsteller und andere Künstler lassen sich von der märchenhaften Umgebung inspirieren. Zu den Gästen zählen unter anderem Mario Rigoni Stern, Robert Schneider, Mario Botta und Nanni Svampa. Für seine qualitativ hochwertigen Speisen und Gerichten hat das La Froda bereits verschiedene Auszeichnungen erhalten.

Forglio 6690, Tel.: 091 754 11 81


Grotto Pozzasc, Pecchia

Die alte Mühle liegt direkt an einem Naturbecken, welches sich aus dem Fluss des Pecciatals geformt hat und mit seinem kristallklaren Wasser besticht. Über dem Kaminfeuer in einem grossen Topf wird jeden Tag Polenta mit Voressen und verschiedenen Käsesorten, Mortadella und Codegotto zubereitet. Diese Köstlichkeiten geniessen Sie an den Granittischen auf der Terrasse, mit herrlichem Ausblick auf den Fluss.

Peccia 6695, Tel.: 091 755 16 04


Grotto du Rii, Intragna

Von Aussen ist das Grotto du Rii eine schon fast märchenhafte Erscheinung. Geschmückt mit vielen Blumen und Sträuchern lädt das Grotto zum eintreten ein. Als Eingangstor zum Centovalli bietet das Grotto regionale und Saisonale Spezialitäten. Umgeben von Bäumen, Sträuchern und Blumen können Sie auf der Terrasse hinter dem Grotto dem plätschern des nahe gelegenen Wasserfall lauschen.

Via Cantonale, 6655 Intragna, Tel.: 091 796 18 61

Ausflugstipp

Die drei Täler des Tessins - Valle Maggia, Valle Verzasca & Valle Onsernone

Die drei wohl berühmtesten Täler des Tessins sind mitunter auch gleich die drei spektakulärsten...


Das Valle Maggia ist das grösste der drei Täler und ist geformt vom Fluss Maggia, welche mit tosendem Rauschen das Tal hinunter fliesst. Grandiose Berge, wilde Natur sowie urtümliche Geschichten und Kultur warten darauf, entdeckt zu werden. Das Ganze vermischt sich mit vorzüglicher Gastronomie in vielen kleinen Grottis.


Auch bekannt als die Malediven der Schweiz, liegt das Valle Verzasca am nördlichen Ende des Lago Maggiore. Die durch Millionen Liter Wasser geformten Steinbecken laden mit dem glasklaren, grünlich-bläulichem Wasser zu einer kalten Erfrischung ein. Von der kleinsten Gemeinde der Schweiz, bis hin zur 220m hohen Staumauer hat das Valle Verzasca so ziemlich alles zu bieten.


Das wildeste Tal in der Region ist das Valle Onsernone. Die südliche Flanke des Tals ist bedeckt von dichtem Wald, an der nördlichen Flanke befinden sich viele kleine, urige Dörfer. Das fast unendliche Grün in diesem Tal, mit seinen spektakulären Schluchten und dem rauschenden Wildwasser wirkt geheimnisvoll. Man könnte annehmen, dass genau aus diesen Gründen, junge Aussteiger in den 80er Jahren in das hinterste Dörfchen des Tals - Spruga - kamen und sich dort nieder liessen.


In allen drei Tälern finden Sie ein gut ausgeschildertes, vielfältiges und langes Wanderwegnetz. Ein Besuch ist quasi ein MUSS.